Bau Aufbahrungskapelle

P1000576

P1000946

P1000945

P1000947

Die Idee der Aufbahrungskapelle entstand, als Mama Maria verstarb. In Rumänien hat jedes Dorf seine eigene Tradition, die Verstorbenen zu begraben. So erlebten Hans und Roger, was es bedeutet, ihre Liebsten drei Tage lang zu Hause aufzubahren und dies im Sommer und im Winter. Nach Rücksprache mit dem Gemeindepräsident Gabbi, verschiedenen Gemeindemitgliedern und dem Pfarrer, erfuhren wir, dass das Bedürfnis für eine Aufbahrungskapelle durchaus vorhanden ist. Wir von BuduAid kauften umgehend das nötige Material. Der Pfarrer und einige Bewohner von Budu Cantemir bauten dann 2014 die Aufbahrungskapelle selbstständig auf.                                                      zur Bildgalerie →