News/Infos

Besinnlich frohe Festtage im Kreise Eurer Liebsten

und ein glückliches neues Jahr wünscht Ihnen

das Hilfswerk unter 4Freunden.

 

 

Spendenaufruf:

 Liebe Leser, Freunde und Intressenten

Budu- Cantemir und die gesamte nordöstliche Region Rumäniens, hat in diesen Sommer über eine ausserordenlich grosse Trockenheit geliten.

Während sechs Monate hat es nicht oder nur wenig geregnet und es bestand ein grosser Wassermangel. Die Mais-, Sonnenblumen- und Grasfelder sind praktisch zu 100% verdorrt. Private Gärten sind ausgetrocknet und leer geblieben, was die Leute, die alle Selbstversorger sind, hart getroffen hat.

Die zirka siebzig Familien, hauptsächlich ältere Leute, waren wegen Futtermangel gezwungen ihre einzige Kuh oder ihr Rössli zu verkaufen.

Seit nun neun Jahren unterstützen wir die Bevölkerung von Budu- Cantemir und neuerdings auch die Gemeinde Stanilesti.

Die Notlage der Selbstversorger und die Futtermittelknappheit für ihre Tiere ermuntert uns zu einem Spendeaufruf, damit wir die notleidende Bevölkerung von Budu Cantemir und Stanilesti mit einem Lebensmittelpaket (Salz, Zucker, Öl, Mamaliga, Mehl etc.) und Futtermittel für ihre Tiere unterstützen können.

Wir bitten Sie für eine kleine Spende. Jeder Franken zählt!

Wir garantieren, dass die uns zur Verfügung gestellten Mittel zu 100% der Bevölkerung von Budu Cantemir, der Gemeinde Stanilesti und der Region zukommen.

 MERCI im Namen der Bevölkerung für Ihre Unterstützung!

 

Transport:
Wegen der Corona Pandemie, konnten wir leider den diesjährigen geplanten Transport im September nicht durchführen.
Lediglich konnte die Firma Bieri Neuenegg Anfang Novermber, für uns einen kleineren Hilfsgüter Transport von ca. 1 Tonne übernehmen. Herzlichen DANK

Projekt Schule/ Mehrzweckgebäude (öffentliche Dusche, WC, Waschküche) in Budu Cantemir

Die Gemeinde Parlamentswahlen sind durchgeführt worden. Ein uns wohlgesinnter neuer Primar (Präsident) ist gewählt worden.

Wir rechnen nun damit, dass wir das Projekt „Schule / Mehrzweckgebäude“ mit der Wasserversorgung im Laufe des nächsten Jahres, zum Abschluss bringen können.